Pflegehinweise für Schließzylinder

Richtige Pflege Ihrer Schließzylinder - für eine lange Lebensdauer

Bei korrekter Montage, Bedienung und Pflege funktionieren die Schließsysteme dauerhaft sicher und zuverlässig.
Um eine möglichst lange und einwandfreie Nutzung Ihres Schließzylinders zu gewährleisten, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-1Verwenden Sie für den Einbau keinerlei Gewalt

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-2Der Zylinderüberstand sollte, gemäß DIN vorgaben, nicht mehr als 3 mm betragen.

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-3Keine Fremdmittel in den Schließzylinder stecken. Nur die originalen Schlüssel verwenden.

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-4Am Schlüsselknopf dürfen keine Hilfsmittel (Zange, Nagel o.a.) angesetzt werden.

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-5Keine seitliche Kraft auf den Schlüssel einwirken lassen und erst vollständig eingesteckte Schlüssel im Zylinder drehen.

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-7Verbogene oder angebrochene Schlüssel dürfen nicht genutzt werden.

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-8Den Schlüsselkopf niemals als Griff zum Öffnen der Tür benutzen.

2016_01-3-Schliesszylinder-Pflege-9Schließzylinder bei normalen Gebrauchs- und Witterungseinflüssen regelmäßig 1x im Jahr pflegen.

Lassen Sie Ihren Schlüssel nicht dauerhaft im Schließzylinder stecken. Dadurch wird der Zylinder zusätzlich belastet und die Lebensdauer wird verkürzt.

Empfohlenes Schmiermittel für Montage und Service von DOM Zylinder:

  • Hochwertiges, synthetisch hergestelltes Kriechöl
  • Ausgezeichnete Schmiereigenschaft
  • Korrosionsschutz
  • Hervorragende Langzeitwirkung
  • Universell einsetzbar


Bitte beachten Sie, dass falsche oder ungenügende Pflege von Schließzylindern zum Verlust der Garantieansprüche führen kann.

Ohne Pflege zeigen sich in den Profilzylindern schon nach kurzer Zeit Abnutzungsspuren und extremer Verschleiß. Je leichtgängiger ein Schlüssel ist, desto geringer ist auch der Verschleiß im Zylinder.

Falsche Pflege ist zum Beispiel, wenn Rückstände bildende Mittel zum Einsatz kommen, die zum Verharzen führen, wie etwa Öl, oder Graphit. Präzisionszylinder sollten nicht mit Graphit behandelt werden. Eine Kombination mit Öl oder anderen Mitteln ist in aller Regel "tödlich" für den Schließzylinder. Es kommt zur Verklebung der angewandten Mittel. Eine nachträgliche Entfernung ist ohne Demontage nicht möglich.

Es sollte nur das, vom Hersteller vorgegebene Spray bzw. Pflegemittel zum Einsatz kommen. Bitte beachten Sie unbedingt die Pflegeanleitungen der Hersteller.

Dies garantiert einen geringen Verschleiß mit langer Lebensdauer.

Bestellen Sie direkt das DOM Service-Spray - zur Pflege und zum Schutz Ihrer Zylinder und verlängern Sie dadurch die Lebensdauer Ihrer Schließanlage.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel